Verkehrsunfall in Deutschland – wie verhalte ich mich richtig? Anwalt klärt auf

Created date: 2020-10-01

 

 

 

Sie haben einen Verkehrsunfall in Deutschland erlitten und fragen sich, wie Sie sich am besten verhalten? Dieser Artikel beantwortet schnell all Ihre Fragen:

Unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt

Sie wohnen in Deutschland oder im Ausland und haben bei Ihrem Aufenthalt in Deutschland einen Unfall mit Ihrem Auto, Motorrad oder LKW erlitten?

Selbstverständlich können Sie sich nunmehr selbst um die Abwicklung des Unfalls kümmern, Ihre KFZ-Versicherung kontaktieren und einen unabhängigen Sachverständigen mit der Bewertung Ihres Schadens beauftragen.

Die sicherste, beste und kostenfreie Möglichkeit für Sie zur Abwicklung des Unfalls in Deutschland ist schlichtweg die Beauftragung eines Fachanwalts für Verkehrsrecht.

Kostenlose Vertretung anfordern

Unsere Anwaltskanzlei ist darauf spezialisiert, europaweit Verkehrsunfälle für Deutsche und Ausländer abzuwickeln.

Wir sind Verkehrsrecht. Bundesweit.

Wir bieten Ihnen hierbei einen Fullservice. Sie müssen sich um nichts kümmern und können sich gleichzeitig sicher sein, dass alle in Frage kommenden Ansprüche geprüft und schnellstmöglich für Sie durchgesetzt werden.

Zu unseren Leistungen zählt insbesondere:

  • die schnelle Durchsetzung von Ansprüchen auf Ersatz von Sach- und Personenschäden
  • Durchsetzung von Schmerzensgeld
  • Ermittlung der Versicherung des Unfallgegners und sämtliche Korrespondenz mit dieser
  • Korrespondenz mit den behandelnden Ärzten bei erlittenen Verletzungen und Prüfung der Schmerzensgeldhöhe
  • Beauftragung eines unabhängigen und neutralen KFZ-Sachverständigen, um die Schadenshöhe für Sie korrekt zu ermitteln. Hierfür fallen für Sie keine Kosten an

Wichtig: Wir raten davon ab, Ihren Schaden durch einen KFZ-Sachverständigen der gegnerischen Haftpflichtversicherung bewerten zu lassen, da wir aus Erfahrung wissen, dass dieser Ihren Schaden möglichst niedrig bewertet, damit die gegnerische Haftpflichtversicherung möglichst wenig Schadensersatz an Sie auszahlen muss.

Kostenlose Vertretung anfordern

Haben Sie keine Sorge vor hohen Sachverständigenkosten. Sofern Sie keine Schuld am Unfall tragen, muss die gegnerische Haftpflichtversicherung die Gutachterkosten in voller Höhe übernehmen.

Unfallabwicklung durch Anwalt für Sie garantiert kostenfrei

Dies gilt auch für die Kosten eines Anwalts, welcher für Sie den Unfall abwickelt. In Deutschland haben Sie das Recht, Ihre Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüche aus dem Verkehrsunfall durch einen Fachanwalt für Verkehrsrecht abwickeln zu lassen. Hierfür entstehen Ihnen keinerlei Kosten, da auch die Anwaltskosten von der gegnerischen Haftpflichtversicherung in Höhe von 100 % getragen werden müssen, sofern Sie keine Schuld am Unfall tragen.

Brauche ich überhaupt einen Rechtsanwalt, wenn mich keine Schuld an dem Unfall trifft?

Dies beantworten wir mit einem klaren: Ja! Im Rahmen eines Verkehrsunfalls entstehen nämlich oft Ansprüche, an die Laien oft nicht denken.

Sofern Ihr Fahrzeug nämlich für mehrere Tage in der Werkstatt zur Reparatur stehen muss, steht Ihnen nicht nur ein Mietwagen zu, sondern auch eine nicht unerhebliche Nutzungsausfallentschädigung, da Sie Ihr Fahrzeug wegen der Reparatur und des Unfalls über mehrere Tage nicht nutzen konnten.

Auch leichte Verletzungen rechtfertigen zum Teil ein hohes Schmerzensgeld, sofern eine längere Arbeitsunfähigkeit damit einhergeht. Auch die Geltendmachung eines Verdienstausfalls, insbesondere bei Selbstständigen kommt in Betracht.

Haben Sie zum Beispiel daran gedacht, dass Ihr bislang unfallfreies Auto nach einem Unfall weniger Wert ist aufgrund der Tatsache, dass es nunmehr ein Unfallfahrzeug ist? Nein, wir schon. Deshalb steht Ihnen bei neueren Fahrzeugen zu den Reparaturkosten auch ein sogenannter merkantiler Minderwert zu, der allein die Tatsache ausgleicht, dass Ihr Fahrzeug nunmehr ein Unfallfahrzeug ist und zu einem späteren Zeitpunkt einen deutlich niedrigeren Verkaufspreis erzielen wird.

Kostenlose Vertretung anfordern

All diese Ansprüche und noch weitere machen wir für Sie geltend, damit Sie keinerlei finanzielle Einbuße aus dem Verkehrsunfall tragen müssen.

Diese Rechte stehen Ihnen als Geschädigter eines Unfalls zu

  • Schadensersatz
  • Schmerzensgeld
  • Mietwagen
  • Nutzungsausfallentschädigung
  • Verdienstausfall
  • Minderwertausgleich für Unfalleigenschaft

Wie verhalte ich mich unmittelbar nach einem Verkehrsunfall in Deutschland?

Zunächst haben Sie in Deutschland die Pflicht, sich und den Unfallort abzusichern.

Sie müssen zunächst die Schutzweste anziehen und dann das Warndreieck in ausreichendem Abstand zum Unfallort aufstellen, um die anderen Verkehrsteilnehmer zu warnen.

Erst danach kümmern Sie sich um den Schaden oder gar verletzte Personen und rufen anschließend unmittelbar die Polizei und wenn nötig auch den Rettungsdienst.

Vor Ort kann die Polizei meistens auch schon die Schuldfrage klären. Derjenige, welcher den Unfall verursacht, muss in der Regel mit einem Verwarnungsgeld in Höhe von 35,00 EUR rechnen.

Sofern auf dem polizeilichen Unfallprotokoll Ihre Unschuld festgestellt ist, können Sie ohne jegliches Risiko einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht und einen KFZ-Sachverständigen Ihrer Wahl beauftragen, um sämtliche Schadensersatzansprüche aus dem Verkehrsunfall in voller Höhe abzusichern.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich und kostenfrei. Balduin & Partner Rechtsanwälte haben bereits tausende Verkehrsunfälle erfolgreich abgewickelt.